Wir kaufen gebrauchte IT-Ausrüstung!

Sicherheit beim Cloud Computing: Die größten Bedrohungen für Ihr Unternehmen

Cloud computing security for your network.
Lesezeit: 5 Minuten

Heutzutage Cloud Computing ist, wie die große Mehrheit der Daten-Unternehmen an die Speicherung herantreten. Tatsächlich wurde erst letztes Jahr Forbes schätzt dass 77% der Unternehmen mindestens eine Anwendung oder einen Teil ihrer Enterprise Computing-Infrastruktur in der Cloud haben. Und viele dieser Unternehmen in Branchen wie Technik und Fertigung erwarten, dass ihr Geschäft zu 100% in der Cloud stattfindet. Unabhängig davon ist die Sicherheit des Cloud-Computing nach wie vor ein berechtigtes Anliegen.

Vor allem, wenn die Unternehmen, die Cloud-Anwendungen, -Plattformen und -Dienste nutzen, mit jährlichen Investitionen in Höhe von $3,5 Millionen rechnen. Cloud Computing ist definitiv kein Auslaufmodell, und es hat auch seine großen Vorteile.

Das bedeutet aber nicht, dass einige der wichtigsten Cloud Computing Sicherheit Bedrohungen sind ebenfalls nicht zu ignorieren. Werfen wir einen genaueren Blick auf einige der größten Bedrohungen für Ihr Netzwerk (und Ihr Unternehmen) durch die Cloud.

cloud computing security

Verlust von sensiblen Daten

Wenn Ihr Unternehmen ausschließlich die Cloud nutzt, um alle Unternehmensdaten zu speichern Daten, die inhärenten Risiken zu verstehen. Vor allem, wenn das Daten ist äußerst sensibel und nicht für die Öffentlichkeit bestimmt, einschließlich:

  • Informationen über die Gesundheit einer Person
  • Identifizierungsinformationen wie Sozialversicherungsnummer, Geburtsdatum, Führerscheinnummer usw.
  • Private Finanzinformationen
  • Geistiges Eigentum
  • Wertvolle Geschäftsgeheimnisse

Datenschutzverletzungen sind ein wichtiges Anliegen für jedes Unternehmen, das auf digitale Speicherung angewiesen ist, egal ob diese in der Cloud erfolgt oder nicht. Das ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass Cloud-Kunden auf alle Schwachstellen bei ihrem Cloud-Anbieter achten sollten.

Anfällige Infrastruktur

Wenn Ihr Betriebssystem nicht gut geschützt ist, ist Ihr Unternehmen anfällig für Verstöße, die zum Verlust äußerst sensibler Kunden- und Mitarbeiterdaten führen können. Malware-Infektionen können zu gezielten Angriffen führen. Wenn die Zugangsdaten der Benutzer verloren gehen, Internet-Kriminelle kann nicht nur potenzielle Transaktionen überwachen, sondern auch mehr manipulieren und extrahieren Daten.

Das hängt natürlich von der Art des Angriffs ab. Cloud Computing bietet Unternehmen die Vorteile von Geschwindigkeit, Flexibilität und Effizienz bei der Skalierung (oft zu einem besseren Preis). Aber die schiere Menge an Datenund die Arten der verwendeten öffentlichen Cloud-Dienste haben eine Vielzahl neuer Möglichkeiten geschaffen, wie es zu Sicherheitsverletzungen kommen kann.

Einige Datenschutzverletzungen können sogar eine vollständige Offenlegung und Benachrichtigung der Opfer erfordern.

Je nach Branche können die Vorschriften von HIPAA, HITECH oder der EU-Datenschutzrichtlinie Unternehmen dazu verpflichten, eine Datenschutzverletzung nicht nur einzugestehen, sondern auch mit allen potenziellen Opfern zu kommunizieren. Vor allem, wenn diese Verstöße den Verlust von sensiblen Daten beinhalten Daten.

Dies ist nicht nur rechtlich und ethisch vertretbar, sondern kann auch zu Gerichtsverfahren und hohen Geldstrafen seitens der Aufsichtsbehörden führen. Und welche anderen katastrophalen Schäden könnte eine öffentliche Datenschutzverletzung nach sich ziehen?

Der vollständige Verlust des Kundenvertrauens.

Wenn Ihre Kunden (oder sogar Ihre Mitarbeiter) nicht das Gefühl haben, dass sie Ihrem Unternehmen ihre Daten anvertrauen können persönliche DatenWenn Sie das nicht tun, verlieren Sie wahrscheinlich ihr Geschäft vollständig.

Ausfälle von Rechenzentren und das Auf und Ab der sich verändernden Märkte können sich auf den Gewinn eines Unternehmens auswirken. Aber der regelmäßige Verlust von Kunden, die das Gefühl haben, dass ihre Informationen offengelegt werden, kann dem Ruf und der Überlebensfähigkeit des Unternehmens langfristig irreparablen Schaden zufügen.

cloud security and threats

Insider-Bedrohungen

Wir neigen dazu, immer an irgendetwas zu denken. Cyber-Angriffe dass sie von einer bösen, externen Kraft ausgehen. Aber was ist, wenn die Sicherheitsbedrohungen für das Cloud Computing aus dem Inneren eines Unternehmens kommen?

Für jedes Unternehmen ist es wichtig, zu regeln und zu überwachen, welche Mitarbeiter Zugang zu Cloud-Diensten haben. Dies gilt insbesondere für größere Unternehmen, die mit extrem großen Datenmengen arbeiten.

Eine häufige Insider-Bedrohung tritt in Form eines Mitarbeiters auf, der kurz vor dem Ausscheiden aus einem Unternehmen steht. Nehmen wir an, diese Person beschließt, sensible Kundendaten zu nehmen, sie in ihren eigenen privaten Cloud-Speicher zu verschieben und sie später bei der Arbeit mit einem Konkurrenten zu verwenden.

Aus diesem Grund ist es wichtig, die richtigen organisatorischen Systeme einzurichten. Stellen Sie sicher, dass Manager und Personen in Führungspositionen wissen, welche Mitarbeiter Zugang zur Cloud haben. Darüber hinaus sollten alle Verträge mit Mitarbeitern oder Geschäftspartnern in Bezug auf Vertraulichkeit und Datenschutz hieb- und stichfest sein. Daten teilen.

Verlust des Dienstes vom Cloud-Anbieter

Sie können alles tun, was in Ihrer Macht steht, um Ihr Unternehmen zu schützen. Daten und alle Kriterien für Cloud Computing erfüllen Sicherheitsbedenken. Was aber, wenn Sie die Wolke komplett verlieren?

Es gibt eine Vielzahl von Cloud-Anbieter auf dem Markt. Wenn der Anbieter, den Sie für Ihre Cloud-Dienste ausgewählt haben, seinen Betrieb einstellt oder ganz aufgibt, können Sie alles verlieren.

In einigen Fällen eine groß angelegte Migration zu diesem Zeitpunkt möglicherweise gar nicht möglich ist, was bedeutet, dass Ihr Daten könnten für immer verloren sein, ohne dass es eine Möglichkeit zur Wiederherstellung gibt.

Was sollten Sie also tun?

Wissen, wo Sie stehen: Erstellen Sie einen Sanierungsplan

Bevor Sie mit einem bestimmten Cloud-Anbieter ins Geschäft kommen, sollten Sie zunächst dessen Geschäftsmodell prüfen. Denken Sie an Ihre geschäftlichen Anforderungen, Ihr Budget und Ihre langfristigen Ziele.

Passt sie zu Ihrem Cloud-Anbieter? Sind sie:

  • Ein bekannter Name?
  • Ist ihr Modell nachhaltig?
  • Sind sie bei anderen Kunden erfolgreich und erzielen sie Gewinne?

Sie sollten auch alle Verträge oder Geschäftsvereinbarungen im Hinblick auf die Planung der Geschäftskontinuität analysieren. Wenn Ihr Anbieter in Schwierigkeiten gerät oder - was noch wichtiger ist - kurz davor steht, seinen Betrieb komplett einzustellen, was passiert dann mit Ihrem Daten?

Wird sie lesbar sein? Haftet Ihr Anbieter für alles, was verloren geht? Ihr Anbieter sollte in der Lage sein, Ihre Daten im Falle eines Konkurses oder eines längeren Ausfalls auf einen anderen Anbieter oder direkt auf physische Speichersysteme übertragen werden.

Vergewissern Sie sich, dass alle Bestimmungen in den Vertrag mit einem Cloud-Service-Anbieter aufgenommen werden, bevor Sie überhaupt an eine groß angelegte Migration denken. Jede Weigerung oder Zurückweisung sollte Ihnen sagen, was Sie über diesen Anbieter wissen müssen.

cloud provider

Mehr als ein Cloud-Anbieter erhöht die Sicherheit

Neben der Verwendung von hybride Speichersysteme oder physisch zu sichern Daten an physischen Standorten, ist es für größere Unternehmen nicht ungewöhnlich, mehrere Cloud-Anbieter zu nutzen. Das kann das Risiko verringern, dass Daten und bietet eine zusätzliche Absicherung für den Fall, dass ein Anbieter seine Geschäftstätigkeit aufgibt.

Außerdem bietet es eine weitere Ebene der Flexibilität und Organisation. Sie könnten zum Beispiel bestimmte Daten oder Anwendungen bei verschiedenen Anbietern. Im Falle von Problemen mit einem Anbieter, sollte eine Migration einfacher sein. Und es ist auch wahrscheinlich, dass die Mitarbeiter der beiden Anbieter verstehen die Funktionsweise der Systeme der anderen Seite im Detail kennen.

Es besteht jedoch ein erhöhtes Risiko von Komplikationen. Die Ausweitung Ihres Netzwerks und das Wachstum Ihres Unternehmens sind aufregend, aber die Verbreitung Daten zwischen mehreren Anbietern kann verwirrend werden. Einfach ausgedrückt: Es ist immer einfacher, mit einem einzigen System zu arbeiten.

Bereit sein, sich zu erholen

Eine Katastrophe kann jederzeit eintreten. Es ist immer wichtig, dass einen soliden Wiederherstellungsplan haben um sich gegen den schlimmsten Fall zu schützen. Für Unternehmen, die mehrere Cloud-Anbieter nutzen, ist es wichtig, den Migrationsprozess zwischen den Anbietern zu dokumentieren und zu testen.

In diesem Sinne haben Sie die gleichen Metriken in der Datei im Falle einer Unterbrechung des Dienstes und die Erwartungen werden richtig festgelegt. Außerdem wird der Wiederherstellungsprozess viel reibungsloser verlaufen.

Auch wenn Cloud-Anbieter immer für die von ihnen versprochenen Dienste verantwortlich gemacht werden sollten, liegt die Verantwortung für Ihre Daten letztlich bei Ihnen. Ergreifen Sie die richtigen Maßnahmen, um sicherzustellen, dass Ihr Cloud-Anbieter die richtige Wahl für Ihr Unternehmen ist. Und dass die richtigen Wiederherstellungspläne vorhanden sind.

Möchten Sie noch migrieren? Holen Sie das Beste für Ihr Vermögen heraus

Bei vielen Cloud-Migrationen oder Migrationen von Rechenzentren werden Teile von Servern, Arbeitsspeicher, Storage und anderen IT-Geräten überflüssig oder redundant.

Werden diese Geräte nicht ordnungsgemäß entsorgt, kann dies zu den gleichen Problemen führen wie die oben beschriebenen Datenschutzverletzungen. Cloud-Migrationen sollen Ihrem Unternehmen mehr Sicherheit, Geschwindigkeit und Skalierbarkeit bringen. Lassen Sie nicht zu, dass Ihre alte Hardware dem Wachstum im Wege steht.

Unter exIT-Technologien, bieten wir umfassende IT-Ausrüstungsdienste an, die von der Rückgewinnung von Vermögenswerten über den Verkauf und das Recycling von Netzwerkausrüstung bis hin zur Datenlöschung und der vollständigen Stilllegung von Rechenzentren reichen.

Wenn Sie bereit sind, sich von Ihrer alten Rechenzentrumsausrüstung zu trennen, kontaktieren Sie uns noch heute und ein Angebot erhalten!

Verwandte Seiten Blog

Juli 12, 2024
de_DEGerman